Weltraumhotel für Luxus-Liebhaber: Aurora Space Station eröffnet 2022

weltraumhotel orion span

Keine Unterkunft der Welt kann mit einer 365-Tage-Sonnengarantie werben. Wirklich keine? Doch, das Weltraumhotel von Orion Span, das schon im Jahr 2022 eröffnet werden soll, bildet die Ausnahme von der Regel. 

Ein Weltraumhotel für die breite Öffentlichkeit. Nun gut, ein Weltraumhotel für die Öffentlichkeit, die über das nötige Kleingeld verfügt. Sei es drum. Was in Science Fiction Filmen inflationär zu sehen ist, soll tatsächlich schon in wenigen Jahren Realität werden: Urlaub im All. 

Die  „Aurora Space Station“– das erste Weltraumhotel des Universums

Mit der „Aurora Space Station“ plant das amerikanische Unternehmen Orion Span, Otto Normalverbrauchern Urlaub vom anderen Stern zu ermöglichen. Im Gegensatz zum Pauschalurlaub an der Costa Brava, ist das Abenteuer Weltraum natürlich mit einigen Restriktionen versehen, wie beispielsweise ein Mindestaufenthalt von 12 Tagen. Darüber hinaus verrät Orion Span leider herzlich wenig über den Status Quo des Projekts und Details zu Einrichtung, Aufenthalt und Komfort, den die gut betuchten und durchaus wohl mutigen Gäste erwarten dürfen. Nur so viel wird verraten: Es wird freies WLAN (GOTT SEI DANK) und ein Virtual-Reality-Holodeck geben.

Urlaub im All – auch etwas für Romantiker

Nicht nur große Jungs, die in jungen Jahren von einer Astronauten-Karriere träumten, werden im All auf ihre Kosten kommen – auch passionierte Romantiker werden sich kaum beschweren können. Immerhin werden neben absoluter Schwerelosigkeit und einem definitiv einzigartigen Panorama auch satte 16 Sonnenauf- und Untergänge pro Tag (!) geboten. Das Ganze wird man dann bei allerdings hoffentlich bei einer etwas optimierten Astronautenkost genießen können.

Bevor jetzt schon die Sauerstoff-Flaschen poliert werden, ein wichtiger Hinweis: Wer ins Weltraumhotel möchte, muss dafür nicht nur Geld, sondern vor allem Zeit investieren. Ganze drei Monate dauert das vorher zu absolvierende Trainingslager in Texas, durch das jeder gewillte Passagier erfolgreich durch muss. Dazu kommt natürlich, dass jeder All-Tourist zu 100 % fit und gesund sein muss – Urlaub mit der ganzen Familie inklusive Kind, Kegel und Oma-80 ist also nicht drin. Darüber hinaus sollte jedem Interessenten eines klar sein: Im All ist nicht nur schön Sonne, Mond und Sterne angucken. Im Gegenteil. Jeder Hotelgast soll zur Mitarbeit verdonnert werden – beispielsweise in der Küche oder zur Pflanzenpflege.

Kosten für den Aufenthalt im Weltraumhotel

Jetzt aber zu der wesentlichen Frage, was der ganze Spaß denn kostet. Zunächst einmal braucht es 80.000 Dollar, die als Kaution für den Platz auf der Warteliste hinterlegt werden müssen. Der Trip selbst ist dann aber verhältnismäßig günstig: ungefähr 9.500 Dollar werden fällig. Bis der Urlaub im All also für die wirklich breite Masse denkbar ist, wird es wohl noch einige Jahrzehnte dauern. Aber die Costa Brava ist auch wirklich schön.