Trend zur Luxusuhr: Das zeitlose Statussymbol für stilbewusste Männer

5
(4)

Trend zur Luxusuhr: 

Eine Zeit lang schienen sie in Vergessenheit zu geraten: Uhren an den Handgelenken modischer Männer! Mit dem Smartphone in der Tasche war das Tragen einer Armbanduhr keine Notwendigkeit mehr und gar das Aussterben des vormals beliebten Accessoires wurde vorausgesagt. Eine Prophezeiung, die sich bei luxuriösen Modellen ganz und gar nicht bestätigt hat. Laut Branchen-Insidern greifen immer mehr Männer zur Luxusuhr – als Statussymbol, Schmuckstück und Wertanlage.

IWC-PORTUGIESER-CHRONOGRAPH

IWC-PORTUGIESER-CHRONOGRAPH

 

Warum der Uhrentrend zum Statussymbol geht

Die Uhr hat den Sprung geschafft, vom praktischen Begleiter im Alltag hin zum Schmuckstück, das so einiges über seinen Träger verrät. In Zeiten, in denen auch der Business-Anzug etwas lässiger sein darf, bleibt die Uhr das Zeichen schlechthin, um seinen eigenen Geschmack, Stil und Stellenwert in der Gesellschaft nach außen hin zu verkörpern. Anders als teure Autos und die modern eingerichtete Eigentumswohnung ist die Uhr am Handgelenk immer mit dabei – vom Meeting mit Kunden bis zum romantischen Date. Viele Männer legen auf die richtige Uhr sehr viel wert. Im Gegensatz zu Frauen – die sich unter anderem mit Handtaschen, Frisuren, Schuhen und Ohrringen modisch ausleben können – bleibt dem Mann von heute meist nur die Luxusuhr, um den selben Effekt zu erreichen. Der Trend geht daher zu Modellen, die garantiert jedem ins Auge fallen.
 

Die aktuell beliebtesten Marken für eine Luxusuhr

Die Auswahl für Männer auf der Suche nach einer neuen Armbanduhr im Luxussegment ist vielfältig. Nach wie vor ist Rolex die wohl berühmteste und gefragteste Marke rund um den Globus. Die Uhren der Schweizer Manufaktur mit Sitz in Genf sind nicht nur edles Schmuckstück, sondern auch eine Geldanlage. Bei Chronext finden Sie viele verschiedene Rolex-Modelle. Sie gewinnen mit der Zeit an Wert und können lukrative Kaufangebote erzielen. Auch andere Hersteller liegen hoch im Kurs und stehen einer klassischen Rolex in Sachen Ansehen in nichts nach. Breitling, A. Lange & Söhne, Zenith und Omega sind nur einige der erlesenen Namen der Branchen. Wer es gerne besonders exklusiv mag, setzt auf Hersteller wie Patek Philippe. Stark limitierte Auflagen eines jeden Modells machen den Reiz des Besitzes noch einmal intensiver.
 

 

 

 

Die erste Luxusuhr: Diese Modelle sind bei jungen Männern angesagt

So zeitlos Armbanduhren von Herren auch sind, neue Trends gehen auch an ihnen nicht vorbei. Vor allem junge, urbane Männer greifen zu Luxusuhren mit auffälligen Designs und spannenden Details, um sich vom Stil ihrer Väter und Großväter abzuheben. Einer dieser Trends sind Ziffernblätter in Grün. Die Auswahl reicht dabei von einem satten Waldton über Olivgrün bis hin zur strahlenden Variante. Armbanduhren komplett aus Edelstahl sind bei der jungen Generation ebenfalls gefragt. Sie präsentieren sich sportlich, kühl und sind dank ihrer Robustheit ein lebenslanger Begleiter.

Fazit

Luxusuhren kommen nie aus der Mode. Egal ob ganz klassisch oder mit einem modernen Twist, die erstklassige Qualität der Materialien und Verarbeitung machen aus jeder Uhr ein Investment für die Zukunft. Bei Preisen zwischen EUR 5.000 und EUR 35.000 muss jeder Kauf gut überlegt sein. Eine falsche Wahl treffen kann ein Mann aber fast nicht. Jedes Modell ist ein Schatz für sich.
 
 
Rolex Sea Dweller
 
Trend zur Luxusuhr
 
Passend dazu:
 
 
 

Wie nützlich findest Du diesen Beitrag?

Bitte klicke auf einen Stern.

Durchschnittliche Bewertung: 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 4

Es gibt noch keine Bewertung: Sei der Erste!

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefällt.

Was kann ich aus Deiner Sicht besser machen?

Gib mir anonym ein Feedback:

Post a Comment