Paul Smith und der Land Rover Defender

Land Rover Defender

Design-Legende Paul Smith ist wohl einer der bekanntesten Fans des berühmten Geländewagens. Nachdem feststand, dass die Produktion des Land Rover Defender eingestellt wird, setzte Smith der Reihe (und wohl auch sich selbst) ein kunterbuntes Denkmal.

Farbenfroh und einzigartig – mit diesen Attributen lässt sich der Paul Smith Land Rover Defender, der in Zusammenarbeit mit Land Rover Special Vehicle Operations gefertigt wurde, wohl am besten beschreiben. Was das Einzelstück genau ausmacht und an welchen Stellen der passionierte Designer überall seine Handschrift hinterlassen hat, verraten wir allen Land Rover Fans und solchen, die es werden wollen, jetzt.

paul smith land rover defenderDer Land Rover Defender by Paul Smith – langweilig ist anders

Selbst dem unaufmerksamsten Betrachter des einzigartigen Exemplars fällt sofort auf: Hier hat jemand ganz tief in die Farbkiste gegriffen. Und das gleich satte 27 Mal, womit Smith aller Wahrscheinlichkeit nach einen Rekord in der Anzahl unterschiedlicher Farbtöne bei einem (Gelände-)Wagen aufgestellt haben dürfte. Als Quelle dieser farbenfrohen Inspiration nannte der Designer die britische Natur, die der leidenschaftliche Freund des Landlebens nahezu täglich genießt sowie die Farben historischer Streitkraftfahrzeuge. Aber auch im Innenraum seines Land Rover Defenders zeigt sich die Handschrift des kreativen Kopfs. Schwarze Ledersitze treffen hier auf blaue Kontrastnähte und natürlich – wie sollte es anders sein – die bekannten Paul-Smith-Streifen. Aber auch die Details stechen sofort ins Auge, wie beispielsweise das Handschuhfach, das von kleinen handgemalten Münzen und einem Schlüsselbund geziert wird. Und selbst auf dem Dach der einzigartigen Defender-Version hat sich Smith ausgetobt: Hier wurde eine kleine Biene illustriert, die erneut das Thema „Natur und Landschaft“ repräsentieren soll. Wesentlich unaufgeregter kommen da die Felgen, Seitenspiegel und Türgriffe herüber, bei denen der Brite auf einen seidenmatten Lack setzt und dem Rover so ein modernes Look and Feel verleiht.

Land Rover Defender„Der Defender ist eine britische Ikone“

… so Sir Paul Smith bei der Präsentation seines Werkes, das im hauseigenen Shop des Designers in London-Mayfair vorgestellt wurde, während sein eigenes Exemplar das dolce vita in Italien genießt, wo der Designer gern das Gelände rund um sein Landhaus auf vier starken Rädern erkundet. „Der Defender ist das perfekte Fahrzeug, um dort im unwegsamen Gelände voranzukommen“, so Smith weiter über seine Leidenschaft für den berühmten Geländewagen. Selbige geht übrigens soweit,  dass Smith nicht vorhat, seinen Defender mit der Welt zu teilen, geschweige denn, dessen Einzigartigkeit zu Gunsten der Masse aufzugeben. Der Sir Paul Smith Land Rover Defender verbleibt einzig und allein in seinem Besitz und die Produktion weiterer Exemplare ist definitiv nicht geplant. So ist davon auszugehen, dass der Wert dieses Einzelstücks irgendwann wohl weder in emotionalem, noch in monetärem Wert zu beziffern sein wird.

Unser Tipp daher: Den Paul Smith Defender aus der Ferne anbeten und sich selbst dafür auf andere Prachtexemplare der beliebten Reihe konzentrieren. Bei UNIKATOO findet ihr beispielsweise einen Land Rover Defender 90 Yellow sowie einen Land Rover Defender 90 Nardo Grey.

Land Rover Defender paul smith

 

Wie nützlich findest Du diesen Beitrag?

Bitte klicke auf einen Stern.

Durchschnittliche Bewertung: / 5. Anzahl Bewertungen:

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefällt.

Was kann ich aus Deiner Sicht besser machen?